alles für ein entspanntes Leben

Angezeigt: 1 - 10 von 45 ERGEBNISSEN
perspektive
Impulse

Perspektive bitte

Ich liege im Bett. Mittlerweile schon den ganzen Tag. Manchmal schlafe ich, manchmal versuche ich einfach nur Ruhe zu geben. Es ist einer dieser Tage, wo mir mein Körper ganz unmissverständlich zu verstehen gibt, dass es Zeit ist für eine Pause. Ich bin krank. Nicht schwer krank, aber krank genug für eine große Portion Selbstmitleid. Nicht …

laute Stille
Impulse

Laute Stille

Wie oft sehne ich mich nach ein bisschen Stille… Nichts hören, nichts denken. Einfach nur sein. Absolute Stille, hab ich gelernt, gibt es nur im luftleeren Raum. In unserer normalen Umgebung ist es niemals wirklich still. Manchmal ist es sogar unerträglich laut. Ich sehne mich nach Stille und doch kann ich es dann wieder nicht …

lächeln hilft
Impulse

Lächle…

Nach neun Wochen ist es heute wieder soweit. Die Kinder dürfen wieder in die Schule. Eine große Erleichterung für uns alle, denn wir Erwachsenen können „endlich“ wieder ein paar Stunden in Ruhe arbeiten und die Kinder sehen endlich (!) wieder ihre Freunde wieder. Aber trotz allem bleibt bei mir ein bisschen Bauchweh. Wie wird sich …

Meditation für mehr Gelassenheit
Impulse

an nichts denken

Es ist 5:30 morgens. Ich höre Vogelgezwitscher und wache langsam auf. Heute ist es soweit. Heute beginne ich wieder mit meiner Meditationspraxis. Aber es ist noch so früh und ich bin noch so müde. Vielleicht starte ich doch besser erst morgen damit? Ganz sicher ist ausgeschlafen meditieren doch viel sinnvoller… „Nein!“ sage ich zu mir …

verbundenheit
Impulse

wenn (fast) nichts mehr geht

Gestern hatte ich ein längeres Gespräch mit einer Freundin. Wir haben darüber gesprochen (nein, eigentlich haben wir uns mehr angesudert), dass es uns immer schwerer fällt, unser hohes Stress Level wieder auszugleichen. Welche Auslöser für eine (ungesund) hohe Belastung verantwortlich sind, ist von Mensch zu Mensch verschieden. Was für mich belastend ist, ist für dich vielleicht keine große …

achtsam im April

Achtsam im April – Finde deinen Kraftplatz

weiter geht’s Ganz ehrlich – an manchen Tagen empfinde ich die Herausforderungen des Alltags erdrückend. Ich weiß, dass das Jammern auf hohem Niveau ist, aber in meinem Kopf können diese Kleinigkeiten riesenhaft werden. So riesenhaft, dass ich an nichts Anderes mehr denken kann, mir ein Stein auf der Brust liegt und ich von bewussten, tiefen Atemzügen …

achtsam im April

Achtsam im April – Finde deine Kreativität

schönes Wochenende „Ich bin nicht so der kreative Typ – ich hab‘ ja Wirtschaft studiert“… Das war sehr lange meine Antwort, wenn ich auf meine unglaublich kreative Familie angesprochen wurde. Lange wollte ich mich von dieser Kreativität abgrenzen, wollte etwas „Richtiges“ lernen, wollte Geld verdienen… Heute weiß ich, dass es diese Unterteilung in kreative und …

achtsam im April

Achtsam im April – DU bist wichtig

Bonjour Ich halte mich für einen höflichen Menschen. Ich grüße, spreche freundlich mit anderen Menschen, höre zu, versuche anderen zu helfen und ihnen Perspektive zu geben. Wenn ich mal jemand richtig angeschrien, beleidigt oder beschimpft habe, dann habe ich das sehr erfolgreich verdrängt, denn ich kann mich tatsächlich an keine einzige Situation erinnern. Diese Höflichkeit …